Offene Tür an Wirtschaftsschule

Gießener Anzeiger vom 15.02.2017, Seite 9

 GIES­SEN (red). Die Wirt­schafts­schu­le am Os­walds­gar­ten (WSO) lädt am Sams­tag, 18. Fe­bru­ar, von 10 bis 13 Uhr zu ei­nem Tag der of­fe­nen Tür in die Georg-Schlos­ser-Stra­ße 20 ein. Die frü­he­re Fried­rich-Feld-Schu­le bie­tet ei­ne Viel­zahl von all­ge­mein­bil­den­den und be­ruf­li­chen Schul­ab­schlüs­sen und möch­te et­wai­ge künf­ti­ge Schü­ler und ih­re El­tern da­rü­ber in­for­mie­ren. An der WSO kön­nen fol­gen­de Ab­schlüs­se er­reicht wer­den: All­ge­mei­ne Hoch­schul­rei­fe (Ab­itur) mit Spe­zi­al­wis­sen im Be­reich der Wirt­schaft (Be­ruf­li­ches Gym­na­si­um – Fach­rich­tung Wirt­schaft); Be­rufs­aus­bil­dung plus Fach­hoch­schul­rei­fe (As­sis­ten­ten­be­ru­fe im Be­reich IT, Bü­ro­wirt­schaft und Fremd­spra­chen­se­kre­ta­ri­at); Kauf­män­ni­sche Grund­bil­dung (ein­jäh­ri­ge Hö­he­re Be­rufs­fach­schu­le); Mitt­le­rer Bil­dungs­ab­schluss plus Ein­stieg in Wirt­schaft und Ver­wal­tung (zwei­jäh­ri­ge kauf­män­ni­sche Be­rufs­fach­schu­le).
Die Schul­for­men prä­sen­tie­ren an die­sem Tag zahl­rei­che Un­ter­richts­ein­hei­ten. Da­ne­ben wird über Zu­satz­an­ge­bo­te wie Cam­brid­ge Cer­ti­fi­ca­te und KMK-Fremd­spra­chen­zer­ti­fi­kat so­wie den Schü­ler­aus­tausch mit USA und Chi­na in­for­miert.

 

Gießener Allgemeine vom 14.02.2017, Seite 26

Die Wirtschaftsschule am Oswaldsgarten richtet am Samstag, 18. Februar, von 10 bis 13 Uhr einen Tag der offenen Tür aus. Die direkt am Neustädter Tor in der Georg Schlosser-Straße 20 gelegene Schule bietet mehrere allgemeinbildende und berufliche Abschlüsse an: allgemeine Hochschulreife (Abitur) mit Spezialwissen im Bereich der Wirtschaft: Berufliches Gymnasium – Fachrichtung Wirtschaft; Berufsausbildung plus Fachhochschulreife (Assistentenberufe in IT, Bürowirtschaft und Fremdsprachensekretariat); Kaufmännische Grundbildung (Einjährige Höhere Berufsfachschule); mittlerer Bildungsabschluss plus Einstieg in Wirtschaft und Verwaltung (Zweijährige Kaufmännische Berufsfachschule). Ein neuer bilingualer Zweig hilft, die Tür zum internationalen Business zu öffnen. Infos gibt es auch über die Zusatzangebote wie das Cambridge Certificate.