Interessierte Gäste informieren sich an der Wirtschaftsschule. Foto: Wißner

 

Gießener Anzeiger vom 23.11.2017, Seite 21

BIL­DUNG  | WSO Gie­ßen hat­te zu „Tag der of­fe­nen gym­na­si­alen Ober­stu­fe“ ein­ge­la­den

GIES­SEN (ee). Erst­mals hat­te die Wirt­schafts­schu­le am Os­walds­gar­ten (WSO), vor­mals Fried­rich-Feld-Schu­le, zu ei­nem „Tag der gym­na­si­alen Ober­stu­fe“ ein­ge­la­den.

Drei Stun­den lang hat­ten In­te­res­sier­te die Ge­le­gen­heit, sich an der Schu­le um­zu­se­hen, in die Klas­sen­sä­le hin­ein zu schnup­pern und sich von Schul­lei­te­rin An­net­te Grei­lich und Ab­tei­lungs­lei­te­rin Do­ris Schlos­ser für Hö­he­re Han­dels­schu­le und Be­rufs­fach­schu­le über das Ober­stu­fen­an­ge­bot und die Zu­gangs­vor­aus­set­zun­gen in­for­mie­ren zu las­sen. Bei­de stan­den gleich im Ein­gangs­be­reich in­te­res­sier­ten Gäs­ten Re­de und Ant­wort.

In den Klas­sen­räu­men gab es che­mi­sche Ver­su­che, konn­te beim Blick durchs Mi­kro­skop ei­ne „Bä­ren­jagd im Moos“ un­ter­nom­men oder auch Sze­nen ei­nes Dar­stel­len­den Spiels ver­folgt wer­den.

Über das Ski­an­ge­bot an der WSO wur­de eben­so in­for­miert wie über Wirt­schaft bi­lin­gu­al und auch Spa­nisch als Fremd­spra­che. In­ves­ti­ti­ons-Ex­pe­ri­men­te wur­den eben­falls ge­zeigt.

Ak­tu­ell zählt die WSO in der Ober­stu­fe in acht Klas­sen 360 Schü­ler. „Schü­ler, die das Ab­itur an der WSO ma­chen, kön­nen da­nach al­les stu­die­ren“, stell­te Grei­lich klar, auch wenn es sich um ein Be­ruf­li­ches Gym­na­si­um mit in­ter­na­tio­na­lem Schwer­punkt han­delt.

Die Ab­ik­las­sen bo­ten Waf­feln und Sand­wichs an, um sich vom Er­lös ih­re Ab­ikas­se auf­zu­bes­sern. Ta­pas von den spa­ni­schen Lehr­kräf­ten, die über Spa­nisch als wei­te­re Fremd­spra­che in­for­mier­ten, run­de­ten das ku­li­na­ri­sche An­ge­bot ab. Die WSO ver­bin­det all­ge­mei­ne und be­ruf­li­che Bil­dung, wo­bei Wirt­schaft als ein Leis­tungs­kurs­fach vor­ge­ge­ben ist