Gießener Anzeiger vom 28.07.2017, Seite 22

Die 18 jun­gen Da­men und Her­ren, die ih­re Ab­schluss­zer­ti­fi­ka­te als staat­lich ge­prüf­te kauf­män­ni­sche As­sis­ten­tin­nen und As­sis­ten­ten an der Wirt­schafts­schu­le am Os­walds­gar­ten (WSO) ent­ge­gen­ge­nom­men ha­ben, wa­ren die er­sten seit der Na­mens­än­de­rung der ehe­ma­li­gen Fried­rich-Feld-Schu­le. Zehn der 18 Ab­sol­ven­ten ha­ben durch zu­sätz­li­che Ler­nin­hal­te zu­gleich den schu­li­schen Teil der Fach­hoch­schul­rei­fe er­langt. Mit 1,5 er­reich­te Cla­ra Breit­schä­del den be­sten No­ten­durch­schnitt des Jahr­gan­ges.

Schul­form­lei­te­rin Tan­ja Whi­te­si­de freu­te sich, dass die Aus­bil­dung in­ter­na­tio­na­ler wird. Denn die Hälf­te der Ab­sol­ven­ten hat ihr Aus­bil­dungs­prak­ti­kum mit­hil­fe von Part­ner­or­ga­ni­sa­tio­nen im Aus­land ab­ge­leis­tet – in Eng­land, Spa­nien und Mal­ta. Die in­ter­na­tio­na­le Aus­rich­tung und Pra­xis­nä­he sind laut Whi­te­si­de und Ab­tei­lungs­lei­te­rin Liz Re­gan wich­ti­ge Merk­ma­le der Aus­bil­dung. Und al­le Ab­gän­ger ha­ben auch an min­des­tens ei­ner ex­ter­nen be­rufs­be­zo­ge­nen Fremd­spra­chen­qua­li­fi­zie­rung teil­ge­nom­men. Das stei­ge­re die Chan­cen für Be­ruf und Stu­di­um. Laut Re­gan sind an der WSO für das kom­men­de Schul­jahr noch ei­ni­ge we­ni­ge Plät­ze in den Hö­he­ren Be­rufs­fach­schul-For­men Fremd­spra­chen­se­kre­ta­ri­at und Bü­ro­wirt­schaft ver­füg­bar.

Die Hö­he­re Be­rufs­fach­schu­le Fremd­spra­chen­se­kre­ta­ri­at an der Wirt­schafts­schu­le am Os­walds­gar­ten ha­ben er­folg­reich ab­sol­viert: An­et­te Bü­ber (Dorf-Güll), An­ge­li­ka Schat und Da­vid En­ju­tin (Lang­göns), Dar­nell Ven­ning und Na­di­ne Ertl (Wetz­lar), Christ­ina Knoll (Grei­fens­tein), Ta­lis­sa Hei­drich und Cla­ra Breit­schä­del (Mü­cke), Bei­bei Dong (Stau­fen­berg), Rü­ya Yil­diz (Naun­heim), Char­le­ne Kamm und De­ni­se Braun (Reis­kir­chen) so­wie Jen­ni­fer Ach­te­lik, Nae­mi Wolt­mann, Se­mi Te­miz­soy, Elis­sa Meiß, An­ge­li­ka Geist und Fa­ti­me Kö­prü (al­le Gie­ßen). (wf)/Fo­to: Ewert