Das Bild zeigt Schülerinnen und Schüler des Projekts „Tanzen“ unter der Leitung von Sportlehrerin Sabine Schneider, die eigene Choreografien erarbeitet hatten.

Gießener Allgemeine vom 17.10.2013

Gießen (pm) In der Woche vor den Herbstferien findet an der Friedrich-Feld-Schule traditionell eine Projektwoche für gut 100 Schülerinnen und Schüler der Höheren Handelsschule statt. Die Vermittlung  beruflicher Schlüsselqualifikationen steht im Mittelpunkt eines vielfältigen Angebots mit kreativem, sportlichem oder technischem Schwerpunkt. In den klassenübergreifend angebotenen, frei wählbaren Projekten Theater, Malen, Tischtennis, Tanzen, Klettern, Fotodokumentation oder Segelfliegen  wird erfahrbar, wie wichtig zielgerichtetes Arbeiten, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Kommunikation und Reflexion für ein gelingendes Ergebnis sind. Dies wird am  Ende der Woche im Rahmen eines  bunten Präsentationsvormittags der Schulgemeinde vorgestellt.